+ + + ERSTE beim Aufsteiger + + + ZWEITE mit Test in Schönermark + + + Alte Herren und Junioren mit Heimspielen + + + Fussball satt - jawoll + + +

SKAT-Saison ist eröffnet - 1. Sieg für Bernd Mützelburg

Am vergangenen Freitag trafen sich 12 Skatbegeisterte im Gutshaus Gollmitz und starteten in die Wintersaison 2017/ 2018.

 

Hier wird gereizt was das Zeug hält, in gemütlicher Runde wird bis zum Frühling der Gollmitzer Skatmeister ermittelt.

 

Den ersten Vergleich gewann Bernd Mützelburg vor Rainer Hering und Tobias Dai. Nächster Termin: 13.10.2017

 

Weitere Termine: 27.10., 10.11., 24.11., 08.12., 22.12. - jeweils um18 Uhr -

Saison läuft gut an - fast..

Bedenkt man die fussballerischen Sorgen im Hinblick auf die Saison 2017/ 2018, welche uns noch in der Sommerpause quälten, so kann man getrost von einem Traumstart sprechen, schaut man nach dem vierten Spieltag auf die Tabellen der Kreisoberliga sowie die der Kreisklasse. Wenn da nicht das Pokalaus in der ersten Runde zu Buche stehen würde. Und der holprige Start der Alten Herren. Irgendwas ist ja immer.

 

In der Kreisoberliga steht unsere Elf auf dem 4. Platz - mit einem Spiel weniger, einer weißen Punkteweste und lediglich einem Gegentor. Denkt da noch jemand an die Rückrunde? Jup. Auch in der Hinrunde der vergangenen Saison dümpelte man halbwegs gemütlich im Mittelfeld, hinter den eigenen Ansprüchen, aber längst nicht derart dicht am Abgrund wie dann zum Ende der Spielzeit. Obacht! In unsere Karten spielen natürlich die Neuzugänge, welche die Mannschaft qualitativ verbesserten und im Hinblick auf die dramatischen Situationen im letzen Spieljahr auch in der Breite deutlich besser darstehen lassen. Samstag und Sonntag mit 3 Wechselspielern trotz Ausfällen durch Verletzung und Arbeit, ohne Einsatz der "Alten Herren" - lange her dass man so den Spielalltag gestalten konnte.

 

Natürlich birgt genau diese Fülle an Spielern auch das Risiko von Unzufriedenheit. Wer spielt, wer muss zuschauen, ein "Problem" mit welchem die Übungsleiter des KSV nie konfrontiert wurden, welches es anzugehen geht und nicht zuletzt im Hinblick auf langfristig erfolgreichen Fussball in Gollmitz zu lösen gilt.

 

Von der stabilen Personaldecke profitiert derzeit natürlich auch unsere Kreisklasseelf. Auch hier kann aus den Vollen geschöpft werden. Licht und Schatten liegen hier allerdings enger zusammen als in der ersten Elf. Nach 4 Spieltagen auf Rang 2 wurden zahlreiche Tore erzielt, welche bei gleichzeitig teilweise abenteuerlichen Abwehrbemühungen aber auch dringend nötig waren. Derzeit werden auswärts zwar auch schnell 7 Bälle ins gegnerische Tor genetzt, bei gefangenen 5 wie zuletzt gegen im Tabellenkeller sitzende Crussower aber so auch dringend nötig. Hier gilt abzuwarten wie gegen Konkurrenten um Platz 1 (genau!) in den Abwehrreihen agiert wird.

 

Unser Abteilung der Ü-40 hatte zu Saisonbegin entweder die Favoriten auf Platz 1 als Gegner oder aber mit Personalsorgen zu kämpfen, und findet sich derzeit am Ende der Tabelle wider. Es steht allerdings eine lange Saison bevor, in den nächsten Wochen wird sich zeigen wie realistisch der anvisierte Mittelfeldplatz ist.

 

Erst zwei "richtige" Spiele absolvierten unsere E-Junioren, zweimal gab es eine Niederlage. Auch hier wird die Spielzeit kein reines Zuckerschlecken, würde man einzig die Tabellensituation im Auge haben. Aber es geht in erster Linie um den Spaß am Spiel, und den werden sich unsere Nachwuchsfussballer ganz sicher nicht nehmen lassen. Richtig und weiter so.

Vorbereitungsspiele mit Licht und Schatten

Am Samstag war zum zweiten Testspiel in Vorbereitung auf die Saison 2017/ 18 der Dedelower SV zu Gast in Gollmitz. Dieter Sterling und Marco Lehnhardt mussten auf einige Stammkräfte verzichten, konnten dank der Neuzugänge aber dennoch auf ausreichend Spieler zurückgreifen. Wie schon gegen Boitzenburg funktionierte dies recht gut, wenn auch gerade im Umschaltspiel nach vorn und dem Zurückarbeiten bei Ballverlusten im Hinblick auf eine erfolgreiche Hinrunde noch einiges zu tun ist. Insgesamt ein ordentliches Spiel unserer Elf, durch Tore von John Kloke und Ingo Writsche hieß es am Ende 2:2. Am nächsten Wochenende gilt es weiter zu "testen", im Blitzturnier gegen Blau-Weiß Energie Prenzlau II sowie den OSV Eberswalde.

 

Auch unsere Reserve startete in die Vorbereitung. Gegen Kreisligist KSV Schönermark konnten sie sich sehr erfreulich mit 4:2 durchsetzen. Torschützen waren Christoph Schmidt, Kai Fischer, Jens Brusberg und Martin Groß. Am kommenden Samstag geht es dann gegen den Potzlower SV, bevor für beide Mannschaften die ersten Pflichpspiele im Pokal anstehen.

Erfolgreicher Test in Boitzenburg

Am Ende hieß es 1:7 und der SV Boitzenburg hatte auf heimischen Rasen bis auf 20 Minuten in der ersten Halbzeit nicht viel entgegenzusetzen. Die Heimelf nicht in Bestbesetzung, wir mit vielen neuen Gesichtern, die Aussagekraft für die kommende Saison ist sicher gleich null. Aber - nehmen wir natürlich trotzdem gerne mit. Endlich wieder Tore, schnelle Kombinationen und vor allem EINSATZ. Bis zum Pokalspiel am 12. August liegt noch jede Menge Arbeit für das Trainerduo, die Spieler und den Verein an - lasst uns diesen Schwung mitnehmen und es in dieser Saison besser machen. Auf geht es, zurück zu alter Stärke - KSV!

Vorbereitung der Saison 2017/ 2018 läuft an

Nachdem die ersten Trainingsheiten absolviert wurden kommt es am Wochenende zum ersten Testspiel. Um 14 Uhr tritt unsere erste Mannschaft in Boitzenburg an, es geht also gleich mal "richtig" los.

 

Weitere Vorbereitungsspiele:

 

29.07.2017  13.00 uhr  KSV Gollmitz II - KSV Schönermark

29.07.2017  15.00 Uhr  KSV Gollmitz I - Dedelower SV

 

05.08.2017  12.00 Uhr  KSV Gollmitz II - Potzlower SV

05.08.2017  14.00 Uhr  KSV Gollmitz/ SC Energie B/W Prenzlau II/ OSV Eberswalde                                     

RIGHT NOW - LIVE & OPEN AIR - Kartenvorverkauf beginnt

DAS Highlight unseres diesjährigen Dorffestes wirft seine Schatten voraus. Genau einen Monat vor dem Konzert des Jahres beginnt der Kartenvorverkauf. Die Tickets gibt es zu unseren Heimspielen aller Mannschaften, in Prenzlau bei SEMPRE ROMA, im RAD DER STADT und bei BODYCHECK Prenzlau - ab dem 24.05.2017.

 

Ihr wohnt zu weit weg? Es regnet den ganzen Tag? Fussball findet ihr ätzend?

 

Dann schreibt uns eine EMAIL hier über unsere Seite, wenn ihr Karten wollt, bekommt ihr Karten. Schnell, zuverlässig, und einfach gut. Wir sehen uns - 24. Juni 2017!

Kopfnuss mit Folgen - KSV wünscht gute Besserung

Im Spiel unser Ü-35 Mannschaft war die 1:3 Niederlage am Ende nebensächlich. Quasi mit dem Abpfiff kam es nach einem Zweikampf zu einer unschönen Szene, an dessen Ende der Schönermarker Spieler C. Westphal mit einem gebrochenem Nasenbein die Heimreise antreten musste.

 

Der Kultur- und Sportverein möchte auf diesem Wege dem Verletzten eine schnelle Genesung wünschen und sich für die Vorkommnisse in aller Form entschuldigen.

 

Die in Zeitung und Radio verbreitete "Version" des Vorfalls möchten wir in dieser Form allerdings nicht umfassend gelten lassen. Niemand rannte "mit Anlauf" gegen den Kopf. Ein unschöner Zweikampf und das Aufeinandertreffen von Kopf und Nase, all dies hat nichts in einem solchen Spiel zu suchen, völlig ohne Zweifel, wurde aber für unser Dafürhalten medial aufgewertet und deutlich drastischer dargstellt.

 

Wir haben den Vorfall vereinsintern ausgewertet und sanktioniert. Dem Sportsfreund Westpahl nochmals alles Gute.

DANKE KARSTEN!

Alle Gollmitzer Mannschaften waren im Einsatz, insgesamt konnten nur 3 Punkte aus diesen 4 Partien gesichert werden. Die Erste siegte zuhause 2:1 gegen den SV Uckermark Wilmersdorf, und dass obwohl die Gäste 2 der drei Tore des Spiels schossen. Der Wilmersdorfer Karsten Mörke machte an diesem Tag DEN Unterschied, und sorgte mit seinem Eigentor nach 61 Minuten für den Heimsieg. Abhaken Karsten, abhaken KSV.

 

Unsere E-Junioren verloren recht deutlich 1:10 gegen die E2 aus Prenzlau, aber insbesondere die zweite Halbzeit lässt auf erfolgreichere Spiele hoffen.

 

Die Ü-35 hatte den Tabellenführer aus Potzlow zu Gast, am Ende stand es für den Favoriten auch 4:0. Die wichtigen Punkte werden in den kommenden Spielen geholt.

 

Den ebenfalls nicht allzu ruhmreichen Abschluss dieses Wochenendes hatten die Spieler der Zweiten zu verantworten. Lediglich 20 Minuten konnten sie mit der SG in Thomsdorf mithalten, zu wenig. Endstand hier 6:0.

Junioren, Ü-35 und Zweite - Rückrundenstart am Wochenende

Am kommenden Wochenende beginnt die Fussballrückrunde unserer Junioren, der zweiten Elf sowie die der "Oldies", gemeinsam mit dem 2. Spiel unserer Ersten gibt es drei von vier Spielen auf dem heimischen Rasen zu sehen.

 

Den Anfang machen unsere E-Junioren, welche die E2 der Prenzlauer Blau-Weiß-Energie Jugend zu Gast haben. Um 10 Uhr am Samstag erfolgt der Anpfiff, nach der langen Winterpause ist die Euphorie groß endlich wieder "richtig" spielen zu dürfen.

 

Zur gleichen Zeit starten auch unser Herren jenseits der 35. Sie empfangen als 6. der bisherigen Spielrunde den Tabellenführer aus Potzlow. Einige Mitglieder unseres Vereines haben über die Wintermonate die magische 35-Jahr-Grenze überschritten, es bleibt abzuwarten ob diese Neuzugänge neuen Schwung in die Spiele bringen.

 

Am Samstagnachmittag empfängt die Erste die Spieler vom SV Uckermark Wilmersdorf, welche als 11. der Kreisoberliga nach Gollmitz kommen. Will man den eigenen Ansprüchen gerecht werden und den Anschluss an die oberen Tabellenplätze nicht verlieren, müssen 3 Punkte eingefahren werden.

 

Am Sonntag um 10 Uhr reist unsere Zweite dann zum Zweiten der Kreisklasse B, der SG Thomsdorf. Entscheidend wird wie immer die personelle Situation sein, drei Niederlagen in den letzten 3 Spielen, diese Serie kann sehr gern zu Ende gehen.

1. Vorstandssitzung - wohin geht´s mit dem KSV?

Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl